23. August 2014

Amazon, LovelyBooks, ...

Hallo meine lieben,

ich habe mir überlegt das ich meine Rezensionen auch gerne noch wo anders als nur auf meinem Blog Posten möchte, wie z.B. bei Amazon oder LovelyBooks. Aber wo gibt es unterschiede? Was gibt es noch? Jemand der mir das ein oder andere empfehlen kann? Pro und contra?  Ich bin da leider nicht so erfahren :-| Würde mich über eure Hilfe, Ratschläge und Tipps freuen.


Ganz liebe Grüße
eure Leni

Kommentare:

  1. Huhu <3
    ich kenn mich da auch nicht so aus, aber ich denke, dass du viele Leser über Amazon erreichst. Wenn man einen Buchtitel in Google eingibt, kommt ja als erstes meistens die Amazonseite.
    LovelyBooks finde ich auch super. Außerdem finde ich noch Wasliestdu gut.
    In beiden findet sich ja eine große Community, die sich für Bücher interessiert. Bei Wasliestdu bekommst du auch Punkte dafür, die du ab einer gewissen höhe gegen Bücher einlösen kannst.
    Aber schau am besten selbst mal vorbei ;)

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke! Das hört sich gut an ;) Bist du bei einer dieser Communitys angemeldet?
      LG

      Löschen
    2. Ich bin bei allen drei angemeldet :)
      Aber auch noch nicht so lange, weil ich erst mit dem Rezensionen schreiben angefangen habe :)

      Löschen
  2. Hallo Leni :)
    Ich veröffentliche meine Rezensionen meist noch bei Amazon (Und eben auf meinem Blog)
    Von Wasliestdu habe ich so noch gar nicht gehört ... Klingt aber sehr interessant ^-^

    Liebe Grüße Emmi ♥

    emmisbuecherblog.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok ;) Amazon scheint beliebt zu sein ^^

      Löschen
  3. Hallo Leni,

    zuallererst solltest du deine Rezensionen immer auf dem Blog veröffentlichen (tust du ja bereits :D).
    Anschließend, nach ein paar Tagen, kannst du deine Rezension auf jeder beliebigen Plattform für Bücher einstellen. Auf der Verlagsseite des Buches, bei Amazon, bei wasliestdu.de, bei lovelybooks und sogar goodreads. Damit steigerst du deine Reichweite enorm, und mit ein bisschen Pflege und Zeit gewinnst du viele neue Leser.

    Amazon kannst du als reine Rezi-Plattform nutzen. Macht dir keine Gedanken da über den Ranking, das ist nie sehr aussagenkräftig.
    Bei Lovelybooks findest du viele Gleichgesinnte, Leserunden und tolle Gruppen. Dort kannst du nicht nur Rezensionen einstellen, sondern dich auch austauschen.
    Wasliestdu ist im Prinzip genauso, nur noch nicht so lange online. Meines Wissens nach steckt die Mayersche hinter wasliestdu, ich kann mich aber auch irren. Nur dass du dich nicht wunderst, dass hin und wieder darauf verwiesen wird. Bei Wasliestdu erhälst du, wie oben schon genannt, Punkte und kannst damit irgendwann Bücher eintauschen. Das ist ein nettes Gimmick.
    Beide Portale brauchen aber Pflege und Zeit, dann funktioniert es sehr gut.

    Goodreads ist ein englisches Portal. Wie überall kannst du eine Wunschliste anlegen und Bücherlisten führen, etc. Deutsche Bücher sind gut vertreten, aber besonders bei englischen Büchern kommst du hier gut weiter. Die sind woanders eher selten.

    Die Verlage freuen sich auch immer über kurze Feedbacks zum Buch auf der Verlagsseite. Dann bist du auch präsent, wenn sich jemand zum Buch informiert.

    Und das alles sollte erst später online gehen als deine Rezi auf dem Blog, weil Google dann deinen Blog als Hauptseite ansieht, und nicht als "Kopie" von Amazon etc. Das hat etwas mit Suchmaschinen und so zu tun, da kannst du dich auch noch schlauer lesen, das wäre jetzt zu viel hier (google mal "kleine Käfer", eine Bloggerin hat das sehr ausführlich beschrieben).

    Ich hoffe, damit konnte ich dir helfen :)
    Liebe Grüße,
    Sandra

    PS: Nachteile hast du eigentlich nirgendwo. Je besser du vernetzt bist, desto eher wirst du gefunden :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke ^^ Ja du konntest mir helfen ;)
      Liebe Grüße
      Leni

      Löschen

Über einen Kommentar würde ich mir riesig freuen :)