14. August 2014

Marmorkuchen

Hier wie versprochen das Marmorkuchen Rezept ♥

 
Marmorkuchen
300g weiche Margerine
275g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Eßlöffel Rum (kann auch weg gelassen werden)
5 Eier
375g Mehl
1 P. Backpulver
etwa 2 Eßlöffel Milch

zusätzlich:
25g Kakao
25g Zucker
2 Eßlöffel Milch

Die Margerine mit dem Handrührer geschmeidig rühren und nach und nach Zucker, Vanillezucker und Rum unterrühren. Die Eier nach und nach hinzugeben und nach jedem Ei kurz aufrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und unter den Teig mengen. Noch die Milch hinzufügen und schon ist der helle Teig fertig.

Ca. 2/3 des Teiges in eine Gefettete Springform (28cm) füllen und bei seite stellen.

Um den dunklen Teig herzustellen nehmen wir den restlichen Teig und fügen Kako, Zucker und Milch hinzu. Bitte richtigen Backkako nehmen und nicht das Pulver für Trinkschokolade. Den dunklen Teig auf über den hellen Teig streichen und mit einer Gabel durch schwingenden bewegungen das Marmormuster entstehen lassen.
Den Ofen auf 160° vorheizen und den Kuchen ca. 1 Stunde backen. Bitte Stäbchenprobe machen um zu gucken ob der Kuchen fertig ist.

Fertig!

Viel Spaß beim nachbacken ;)


Kommentare:

  1. Hey hey ^^
    Der Kuchen sieht echt lecker aus! Scheint auch ein einfaches Rezept zu sein. Schön zu sehen, dass noch welche in unserem Alter backen können ^^
    Liebe Grüße, Marie :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh danke :) JA, ich backe wirklich richtig gerne♥
      LG Leni

      Löschen

Über einen Kommentar würde ich mir riesig freuen :)